SceneKit Grundlagenkurs

Entwerfen Sie 3D Applikationen mithilfe von Apple’s SceneKit Framework. Das SceneKit Framework setzt die Einstiegshürde für 3D Entwicklung auf dem Mac herab, damit ist Nutzung von komplizierten Grafik Libraries oder das Erlernen externer 3D Entwicklungsumgebungen nicht mehr nötig. Da dieser Kurs kein Programmierkurs ist und um die Inhalte des Kurses bestmöglich an die Kursteilnehmer zu vermitteln, sollten bereits Erfahrungen in einer Programmiersprache, idealerweise Objective-C oder Swift vorhanden sein. Der SceneKit Kurs führt Sie in die Grundlagen der 3D Applikationsentwicklung am Mac ein. Dabei ist die Entwicklung nicht nur begrenzt auf Spiele, viele Arten von Applikationen können von der Einbindung des Frameworks profitieren. Denken Sie an Präsentationen, interaktive Apps im Unterricht oder Veranschaulichungen in der Wissenschaft.

Nach einer kurzgehaltenen Einführung ins Thema erarbeiteten wir gemeinsam und nachvollziehbar die Grundlagen. Im Verlauf des Kurses entsteht dabei ein 3D System mit einer Vielzahl an veränderlichen Variablen, Änderungen können sofort beobachtet werden und tragen so zum Verständnis bei. Wir stellen die notwendigen Resourcen wie 3D-Modelle, Grafikfiles und Source Code zur Verfügung, somit können Sie sich voll auf die vermittelten Inhalte konzentrieren. Zum Ende des Kurses befindet sich ihr eigenes, selbst geschriebene Projekt auf ihrem Rechner, mit dem Sie weiter üben und experimentieren können und das Sie für die Weiterentwicklung und als Ausgangspunkt für neue Projekte verwenden können.

SceneKit Grundlagenkurs Informationen

-SceneKit Projekt einrichten
-View aufsetzen
-Renderloop und Szenegraph
-Szene aufsetzen
-Kamera aufsetzen
-Beleuchtung
-Node Primitives
-Geometry und Materialien
-Node aus 3D File erzeugen
-Physics, Gravitation
-Rendererdelegate, Kollisionen detektieren
-3D Schrift
-Particle System einbinden

Menü